Literate Testing mit Java: "Wer erklären will, muss nachdenken."

Referent: Peter Arrenbrecht, codewise.ch

In diesem Vortrag zeige ich, wie vielschichtig die Rückwirkungen auf die Qualität von APIs sind, wenn man dazu Tutorials mit Beispielen schreibt, und diese Beispiele auch testet. Der Fokus liegt also nicht auf dem Schreiben des Tutorials, sondern auf dessen Rückwirkung auf das Design des APIs. Der Wert des Tutorials an sich ist in diesem Vortrag eher Nebensache. Daneben stelle ich zwei mögliche Tools vor, welche den Ansatz für Java schön unterstützen. Er ist aber auch ohne zusätzliche Tools verwendbar. Ich zeige auch Möglichkeiten auf, wie weniger schreiberisch veranlagte Entwickler vorgehen können.

"Literate Testing" steht für Tests, die durch erklärende Dokumentation und somit durch Use-Cases getrieben sind. Die Tests sind als Code-Beispiele verzahnt mit der Dokumentation und machen diese so wartbar. Als Beispiel sehe man sich das Tutorial von AFC an: http://www.formulacompiler.org/doc/tutorial/index.htm. Es ist konsequent so entstanden. Als Beispiel ausserhalb von Java schaue man sich doctest für Python an: http://docs.python.org/library/doctest.html.

Sprache und Slides: Deutsch Level: intermediate*

Open in Google Maps