JavaScript for Real Developers: Ein Survival-Bootcamp

/ch/open Logo

/ch/open Workshop-Tage 2014

Einleitung

JavaScript erobert die Welt. Spätestens mit dem definitiven Siegeszug von HTML5 ist JavaScript ein Bestandteil jeder modernen Web-Applikationsentwicklung geworden. Aber auch in der Mobile-, Desktop- und sogar Server-Programmierung hat JavaScript in den letzten Jahren Fuss gefasst. Getrieben wird dieser Eroberungszug sowohl von grossen Software Herstellern (z. B. Microsoft & Mozilla) aber vor allem auch von einem florierenden Ökosystem von Open-Source Projekten.

Etablierte Enterprise-Entwickler konnten sich mit JavaScript lange Zeit nicht richtig anfreunden. JavaScript wurde gemieden oder verächtlich als “nicht vollwertige Programmmiersprache” abgestempelt. Andererseits fürchtete man sich vor der browserseitigen Programmierung, weil klassischerweise meist unwartbare ad-hoc Lösungen entstanden sind.

Der Siegeszug von JavaScript macht heute aber auch vor Enterprise-Applikationen keinen Halt, so dass sich auch Entwickler in diesem Umfeld immer mehr damit auseinandersetzen müssen. Auch Abstraktions-Ansätze wie JSF oder GWT funktionieren in der Praxis meist nicht vollständig, so dass in den meisten Projekten irgendwann JavaScript-Knowhow unabdingbar wird.

Die moderne JavaScript-Programmierung muss jedoch heute den Vergleich mit der klassischen serverseitigen Programmierung nicht mehr scheuen. Mit aktuellen JavaScript-Frameworks kann komplexe Funktionalität wartbar umgesetzt werden und es können gut strukturierte Applikationen gebaut werden, welche fast vollständig im Browser laufen.

Programm

Der Workshop bietet eine Einführung in das Ökosystem der JavaScript-Programmierung für Java-Entwickler, welche sich bisher gar nicht oder nur gelegentlich mit JavaScript befasst haben. Dazu werden viele wichtige Themen aus der klassischen Java-Entwicklung aufgegriffen und das Gegenstück in JavaScript aufgezeigt. Dazu gehören Sprach-Konzepte (Klassen, Packages, Funktionen,...), Entwickler-Tools, Frameworks, und Testing. Auch wird auf typische Integrations-Szenarien in Java Projekte eingegangen.

Kursziel

Der Workshop versucht mit den Vorurteilen gegenüber JavaScript aufzuräumen und Berührungsängste gegenüber der JavaScript-Entwicklung abzubauen. Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in die moderne JavaScript-Programmierung und das florierende Ökosystem, das sich um diese Sprache entwickelt hat. Der Workshop ist ein idealer Einstiegspunkt, um sich ein fundiertes, strukturiertes Knowhow in der JavaScript-Entwicklung anzueignen und soll zeigen, dass mit der Methodik aus anderen Bereichen der Software-Entwicklung auch mit JavaScript qualitativ hochwertige Ergebnisse mit effizienten Entwicklungstools erzielt werden können.

Adressaten

Entwickler/-innen und Architekten/-innen, welche erkannt haben, dass JavaScript aus der modernen Entwicklungslandschaft kaum mehr wegzudenken ist.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Java und Web-Programmierung.

max. Teilnehmerzahl

20

Infrastruktur

Für den Workshop wird ein eigenes Notebook benötigt.

Referent

Jonas Bandi, CompuGroup Medical Schweiz

Jonas Bandi arbeitet als Principal Architekt bei CompuGroup Medical Schweiz. Seit 13 Jahren ist er als Softwareentwickler in verschiedensten Projekten unterwegs: Von einer Flugzeugsteuerung über industrielle Steuerungsplatt- formen bis zu Enterprise-Applikationen. Sein besonderes Interesse gilt dem Einsatz von modernen Technologien und Methodiken in der Entwicklung von Enterprise-Applikationen.

Price: CHF 360
Open in Google Maps