What the hell is PowerShell? mit Thomas Krause

Hallo Zentralschweizer .NET Power Leute

Die rüdigen Tage, kaum angefangen, schon wieder vorbei. Fühlst du dich ausgelaugt? Brauchst du Power? Dann bist du bei uns genau richtig. Thomas Krause heizt uns so richtig ein mit seinem Vortrag über PowerShell. Der Event findet am Mittwoch dem 28.03.2012 um 18:00 Uhr statt.

Desweiteren suchen wir noch jemand der einen spannenden Kurzvortrag macht. Interessenten melden sich bitte bei urs dot enzler at dotnet-zentral.ch oder daniel dot marbach at dotnetzentral.ch.

Agenda: 1. Begrüssung 2. Kurzvortrag Zu definieren 3. What the hell is PowerShell? von Thomas Krause 4. Erfahrungsaustausch/Apéro

Ort: bbv Software Services AG, Blumenrain 10, Luzern, 1. Stock (Details siehe http://www.dotnet-zentral.ch/?page_id=98)

Zeit: 18:00 – 20:30 (anschliessend Apero)

Twitter: #dotznt (Hashtag-Usergroup) @thomykay (Thomas Krause)

What the hell is PowerShell?

Das Windows Management Framework – aka PowerShell – wird immer wichtiger, daran besteht kein Zweifel. Egal, ob Desktop, Server oder Cloud: Kaum ein Produkt, das nicht mit PowerShell-Administrations-Features daherkommt. Windows 8 wird das Thema Administration/Konfiguration mit PowerShell noch mehr in den Mittelpunkt rücken. Es wird also Zeit, sich auch als Entwickler damit auseinanderzusetzen.

PowerShell ist nicht nur das schmucklose Terminal-Fenster, mit dem man wahrscheinlich den Erstkontakt hat. Es ist vor allem eine universelle Automatisierungsengine fuer alle denkbaren taeglichen Aufgaben – und somit interessant fuer jeden, der einfach effektiver arbeiten moechte.

Inzwischen existiert ein gut ausgebautes Oekosystem an Tools und Erweiterungen. Wir werfen einen Blick auf das, was mit PowerShell heute fuer Administratoren und Entwickler moeglich und sinnvoll ist und schauen uns an, was uns mit PowerShell V3 erwartet.

Eine Reihe Beispiele werden zeigen, wie man mit PowerShell Werkzeuge nutzt, erweitert und baut. Wie kann ich mit PowerShell Entwicklungaktivitäten automatisieren? Wie bringt man PowerShell und ein GUI zusammen? Wie kann die eigene Applikation mit der PowerShell besser administrierbar werden? Diese Fragen werden wir nach dem Motto ‘Less Slides, more Code’ beantworten.

Präsentator: Neben meinem Leben als Mainstream-Entwickler mit Mainstream-Programmiersprachen (ObjectPascal, C++, .NET/C#) war ich lange auch auf der ‘dunklen Seite der Softwareentwicklung’ unterwegs – Datenbankentwicklung (PL/SQL, T-SQL, SQL etc.). Mit der Zeit lenkte dies meine Aufmerksamkeit auf ‘unsichtbare’ Themen wie Backup, Troubleshooting, Konfiguration, Migration, Monitoring etc.

Das interessante Spannungsdreieck zwischen Datenbank-Entwicklern, Administratoren und ‘Client’-Entwicklern wurde eines meiner Interessengebiete. Seit dem Erscheinen der PowerShell 2006 suche ich intensiver nach Praktiken und Konzepten fuer die Entwicklung besser administrierbarer Systeme. Wichtig ist mir, Administrations-Anforderungen schon beim Systemdesign zu beruecksichtigen. Kurzvortrag

Wir suchen dich! Melde dich bei urs dot enzler at dotnet-zentral.ch oder daniel dot marbach at dotnetzentral.ch! Anmeldung

Erfolgt über unsere Xing Gruppe dotnet-zentral oder über die Anmeldung auf der Homepage. Achtung: Die Teilnehmerzahl ist beschränkt!

Sei dabei beim nächsten Zentralschweizer .NET Usergroup Treffen. Wir freuen uns auf dich!

Urs Enzler und Daniel Marbach

Open in Google Maps