User-Centered Mobile Development

/ch/open Workshop-Tage 2012

Referenten: Philipp Murkowsky, Pascal Geronimi, Puzzle ITC

Die Konzeption und Entwicklung von guten Mobile Apps ist anspruchsvoll. Die Anwendungsfälle müssen sorgfältig ausgewählt und mit viel Gefühl für Details umgesetzt werden. Ausserdem erwarten die User intuitive, konsistente und ansprechende Oberflächen, wie sie es von den anderen aktuellen Web- und Mobile-Applikationen gewohnt sind.

Daher eignet sich die Methode des "User-Centered Development" besonders auch für Mobile Apps. In mehreren Zyklen wird das User Interface der Applikation schrittweise konzipiert, in einem Prototyp umgesetzt und anschliessend mit Usern getestet.

Programm

In diesem Workshop entwickeln wir ein umsetzungsreifes Konzept für eine Mobile Banking App.

  1. Grobkonzept: Auf der Basis der ersten Ideen definieren wir die Use Cases und Funktionalitäten und erstellen dann Skizzen der verschiedenen Screens.
  2. Protoyp: Die Skizzen werden in einem klickbaren Prototypen umgesetzt.
  3. Usability-Test: Die Prototypen werden einem Usability-Test unterzogen, der uns wertvolle Hinweise zur Verbesserung des Konzeptes gibt.
  4. Umsetzung: Wir diskutieren die verschiedenen Umsetzungsmöglichkeiten und gehen insbesondere auf Device-übergreifende Web-Applikationen ein (phone gap). Ausserdem besprechen wir die zentralen Anforderungen an das grafische Design mobiler Applikationen.

Anmeldung unter http://www.ch-open.ch/wstage/ erforderlich!

Price: CHF 360
Open in Google Maps